Jeff Sailor, alias Gudrun Tossing

Autor von kriminalen Romanen und Kurzgeschichten aus Nordamerika

Jeff fotografiert die Küsten, die Wälder, die Straßen seiner nordamerikanischen Heimat, manchmal schreibt er auch darüber:

Über die Küsten

.

Über die Wälder

.

Über die Straßen

.

Jeffs Bio

Jeff Sailor wurde am 31.8.1956 in Salinas, Kalifornien, als Sohn eines US-amerikanischen Ozeanologen und einer deutschen Chemikerin geboren. 
Nach der Trennung seiner Eltern zog er bereits als Fünfjähriger mit seiner Mutter nach Deutschland und lebte mit ihr in Düsseldorf. Er studierte Germanistik an der Universität zu Köln,  brach das Studium nach einigen Jahren aber ohne Abschluss ab und kehrte zurück in den Westen der USA zur Familie seines Vaters. Dort nahm er im Folgenden etliche Gelegenheitsjobs an. So betätigte er sich als Erntehelfer im Steinbeck Country,  als Werftarbeiter in Monterey sowie als Zeitungsredakteur in Astoria, Oregon. 
Als freier Schriftsteller verfasste er unter anderen die Romane, "Jenseits von Jenen", "Fern-Endlichkeit", "Stark-Sturm", "Tot-Schlaf",  "Schlangen-Grab" und "Salamander-Chor". Außerdem schrieb er die Kurzgeschichtensammlung der "Tossing-Tales", viele weitere Storys, Essays, Theaterstücke sowie Lyrik. Er schreibt in deutscher Sprache und übersetzt hin und wieder eines seiner Werke ins Englische. Häufig publiziert er unter Pseudonym. 
Nach fünf gescheiterten Ehen, unter anderem mit einigen Protagonistinnen seiner Romane,  lebt er inzwischen zurückgezogen und pfeiferauchend in seiner vom Vater ererbten Villa in Carmel bei Monterey. Sein apricot-farbener Pudel heißt Carli V. 

Jeffs Romane

Sailors  Krimis oder Thriller spielen zumeist an der nordamerikanischen Pazifiküste

Salamander-Chor

Kriminaler Roman aus Nordkalifornien
- Ein Fall für Stan Wrozeck -

Da gibt es diese Bruderschaft von Althippies, die Sheriff O´Connor ein Dorn im Auge sind, allesamt nichtsnutzige Trinker oder Kiffer, wie er sagt. Der duldet nun mal keine Drogenkriminalität in ´seiner` nordkalifornischen Stadt Eureka. 
Deputy Stan Wrozeck glaubt zunächst, dass es wichtigere Probleme gibt als diesen Verbund an Kleinkriminellen, den sein Vorgesetzter den ´Salamander-Chor` nennt. Schließlich entdeckt man aber einen Toten am Strand, der aus dem erlauchten Kreis der Salamander stammt, und findet heraus, dass einem konspirativen Bestattungsritual ein veritabler Mord vorausging. 
Und es bleibt nicht bei dem einen Toten ...

tredition-Verlag, Hamburg, www.tredition.de 
ISBN 978-3-347-18541-8   

Jeffs erster Stan-Wrozeck-Roman

Es passiert auf einer schmalen, gewundenen Straße durch nordkalifornischen Mammutbaumwald: Crash einer Bentley-Limousine gegen einen der Baumgiganten.
Grässlich verstümmelt findet Police Officer Stan Wrozeck die Leichen der Wageninsassen vor, zweier Holzbarone aus der nahe gelegenen Stadt Eureka.
Das Auto wurde manipuliert stellt sich heraus - eigentlich eine klare Angelegenheit des FBI. Doch Stan  lässt sich nicht abdrängen. Er ermittelt weiter und  verbeisst sich in den Fall.
Die Spur führt ihn dann noch tiefer in die Wälder ...

Produktinformation: Taschenbuch 405 Seiten, Fehnland-Verlag,  Mai 2019, Preis: € 12.00 ISBN: 978-3-947220-42-7 ( auch als E-Book erhältlich) www.fehnland-verlag.de

Jeff Sailor

Jenseits von Jenen

Hommage an und Persiflage auf John Steinbeck

Hier trifft Grit auf Jack, aber immer schreibt im Hintergrund das Ahnenreich eines Herrn John Steinbeck mit. Es ist eine wundersame Verstrickung in die wir geraten. Bücher, die wir vielleicht kennen, sind jetzt neu verwoben ... und aus allem wird eine Art Fortsetzung dessen, was wir nach "Die Straße der Ölsardinen" (Cannery Row) und "Wonniger Donnerstag" (Sweet Thursday) immer auch noch über das stets brausende Kalifornien zu lesen hofften.
Aber  zuvor geht es an den wilden Columbia River nach Oregon. Spannend wie ein Krimi, abgefahren wie ein surreales Drama und doch eine Art Roman. In dieses Buch lässt sich eintauchen,  als sei es ein Unterwassermuseum. Zugleich muss man sich auf das Vergnügen einer John-Steinbeck-Nachwelt  einlassen. Was also wird aus den Helden und Schelmen, die wir irgendwie ja kennen? Und doch dann wieder nicht! Hier kehrt sich oben nach unten.
Und die Klippen machen uns viel Angst.

Produktinformation: Taschenbuch 410 Seiten, KUUUK-Verlag, Königswinter, November 2013, ISBN: 978-3-939832-61-4, www.kuuuk.com

Kontaktiere mich

Adresse

Jeff Sailor, alias Gudrun Tossing

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.